Liebe auf den ersten Schlag

,, Liebe auf den ersten Schlag'' ist ein Roman von Saskia Louis und ist im Juli 2016 im DIGITAL PUBLISHERS Verlag erschienen.

Luke Carter, einer super berühmter Baseballspieler aus Philadelphia und in Deutschland null bekannt, besuchte seine Mutter über die Feiertage in Deutschland, da er mit seinem Vater in Amerika wohnt. Mit seinen deutschen Kumpels wollte er auch mal wieder etwas unternehmen und so traf er zufällig auf die zielstrebige Emma, die von ihrem Verlobten verlassen wurde und seit dem nichts mehr von Männern wissen wollte und stur wie ein Ochse ist. Durch zu Fall landen sie später im Bett und es blieb bei einem One-Night-Stand. Er flog zurück zu seinem Baseballkumpels und sie bekam eine Stelle bei More & More- Events. Vergaßen hatten sie sich nicht nur ein Jahr lang nicht gesehen, kein Kontakt gehabt und nichts mehr voneinander gehört bis Emma von ihrer Firma aus nach Philadelphia flog um dort für 5 Monate arbeiten zu dürfen. Sie wusste nicht dass Luke ein berühmter Mann war und ihm gefiel es, denn er hatte schon viele Frauen im Bett gehabt aber nur scheinbar aus deren Seite wegen Geld. So flog Emma nach Amerika zur ihrer Schwester Milla und ihrer neuen Jobstelle und durch Zufall traf sie auch wieder auf Luke bei einem Baseballspiel zu dem ihre Schwester sie mit geschleppt hat. Da Luke so ein schlechtes Image bei der Presse hatte, sollte er sich jetzt endlich mal eine Freundin für Leben suchen, jedoch führte dies zu einer Scheinbeziehung um besser da zu stehen. Doch klappt das? Und wer ist seine Partnerin für seine Scheinbeziehung? Das lese selbst wenn du jetzt neugierig bist;)


Saskia ist der Roman richtig gelungen, denn wenn die frechen Antworten der einzelnen Charaktere nicht gebe, wäre es zwar ein toller liebevoller Roman gewesen aber durch das Freche, wird das Buch erst lebendig und lässt einem auf jeder Seite zum Lachen bringen ( zum Beispiel einen Mann nicht als heiß sondern lauwarm zu bezeichnen). Nochmal zusammengefasst:
-> Die Idee war super, zwar vorhersehbar aber trotz der amüsanten Charaktere perfekt
-> Der Schreibstil war auch vollkommen okay: Die Geschichte ist NICHT in der Ich-Perspektive geschrieben sondern in der Personale Erzählperspektive (so springt sie als von Person zu Person)
-> Man kann das Buch leicht und flüssig lesen und man braucht auch keine Kenntnisse von Baseball zu haben um das Buch zu verstehen zu können, viel mehr wird Baseball erklärt, da Emma auch keine Ahnung davon hat.

Eine klare Kauf- und Leseempfehlung für alle, die freche Romane lieben und eine humorvolle Liebesgeschichte. Bis jetzt gibt es das Buch nur als E-Book zu bestellen, dennoch hoffe ich, dass es auch als Buch (Print) zu kaufen gibt, denn die Geschichte ist mir schon ganz schön ans Herz gewachsen und eine meiner Lieblingsbücher:) 5/5 Punkte

Kommentare