Hörbuchrezension zu ,, Wonder Woman auf der Super Hero High''




Bloggerportal- Wonder Woman auf der Super Hero High



,, Wonder Woman auf der Super Hero High'', geschrieben von Lisa Yee und gelesen von Maria Koschny, ist am 27.2.2017 im cbj Verlag erschienen.

Gebundene Ausgabe: 9,99€ , Kindle Edition: 8,99€ Mp3-CD: 12,99€


Inhalt:
Wonder Woman ist eine Amazonenkriegerin und unwissende Teenagerin, da sie zu Hause unterrichtet wurde. Doch nun will sie auf die Super Hero High gehen, eine Schule auf der Superhelden zu Großen werden. Wonder Woman ist aber ganz und gar nicht wie alle anderen Superhelden in diesem Alter, sie weiß nicht viel von der Welt und muss neben den Training gegen Schurken kämpfen.



Meine Meinung zum Hörbuch:
Diese Bücher-/ Hörbuchreihe richtet sich an jüngere Mädchen im Teenagealter, welche Wonder Woman als Beispiel für das normale Leben nehmen können, da sie noch nicht viel von dieser Welt weis und lernen muss, wie sie sich nun verhalten muss. Sie dient als Vorbild, da kein Mensch perfekt ist und sich an neue Situationen gewöhnen muss, wobei Wonder Woman zum Beispiel auch kein Sarkasmus versteht und somit die Geschichte durch Witzen/ Verwechslungen mit Spannung aufrecht gehalten wird. Das Hörbuch ist in über 70 Abschnitten mit je 3 /4 Minuten und somit einer Laufzeit von 5 Stunden und 11 Minuten aufgebaut. Trotz der langen Zeit, dank der Sprechstimme wunderbar mit zu fiebern.



Fazit:
Ein Hörbuch für Teenager, die ihre Zeit abends opfern um spannende Geschichten und Ratschläge zu hören. Doch nicht nur ist dieses Hörbuch für diese Generation spannend, auch jüngere und ältere Mneschen werden diese Geschichten lieben, da man einen Einblick in die Jungend von Wonder Woman bekommt.